Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Stand: Juli 2021


1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlich für die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist der Verein BEETHOVIANOS INTERNACIONAL – Schule hilft Schule e. V. (Karl-F.-Schinkel-Str. 12, 53127 Bonn). Insbesondere ist der Vorstand an der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten beteiligt.

Kontaktdaten:
1. Vorsitzender:
Dominic Ferber
Karl-F.-Schinkel-Str. 12, 53127 Bonn
info@beethovianos-internacional.de

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns mit dem Beitritt zum Verein mitteilen. Dies sind der Vor- und Nachname, die Anschrift (Straße, Hausnr., PLZ, Ort), die E-Mail-Adresse des Mitglieds und das Beitrittsdatum in der Beitrittserklärung und die Kontoverbindung (IBAN, BIC, Vor- und Nachname) im SEPA-Lastschriftmandat.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf dieser Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus der angegebenen E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob dieser benutzt wird. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem der Kommentar freigegeben wurde, ist das Profilbild öffentlich im Kontext des Kommentars sichtbar.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DS-GVO und dem BDSG:
Rechtsgrundlage für die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, da die Mitgliedschaft in einem Verein als Vertragsverhältnis zwischen den Mitgliedern und dem Verein anzusehen ist.

  • Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erfüllung der satzungsmäßigen Pflichten des Vereins, wie das (postalische oder elektronische) Kontaktieren seiner Mitglieder im Rahmen der Einladung zur Mitgliederversammlung (§ 11 Abs. 3 Satzung) und zur Information seiner Mitglieder über die Aktivitäten des Vereins im Sinne des Satzungszwecks (§2 Satzung).
  • Weiterhin erfolgt die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung der in der Beitragsordnung des Vereins festgelegten Zwecke; d. h. der Mitgliedsbeitrag wird per SEPA-Lastschriftverfahren eingezogen, das Mitglied hat dem Verein hierfür ein SEPA-Lastschriftmandat (mit Angabe seiner Kontoverbindung) erteilt. Alternativ kann der Mitgliedsbeitrag auch auf das Konto des Vereins überwiesen werden (§3 Beitragsordnung).
  • Eine weitere Erhebung, Speicherung oder Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur mit Ihrer Einwilligung für bestimmte Zwecke möglich und rechtmäßig (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO). Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. (siehe auch 7.)

4. Wer bekommt meine Daten (Empfänger)?

Innerhalb des Vereins sind nur die Vorstandsmitglieder an der Verarbeitung Ihrer Daten zuständig. Außerhalb des Vereins werden die im SEPA-Lastschriftmandat mitgeteilten Daten (IBAN, BIC, Name, Vorname) zur Einlösung des Mandats an die Sparkasse KölnBonn (Hahnenstraße 57, 50667 Köln) übermittelt. Über die Sparkasse KölnBonn wird dem Zahlungsdienstleister des Zahlungspflichtigen (Kreditinstitut des Vereinsmitglieds) die Lastschrift vorgelegt.

Weiterhin können Daten, die uns über unsere Webseite oder per E-Mail mitgeteilt werden, von Febas (vertreten durch: Roman Baumgärtner, Ostlandstr. 5, 49565 Bramsche) im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 DS-GVO verarbeitet werden.

Weiter Datenempfänger können nur diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich ist; d. h. die in der Beitrittserklärung und im SEPA-Lastschriftmandat angegebenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft im Verein gespeichert, wenn das Mitglied nicht ausdrücklich die Löschung einzelner dieser Daten während seiner Mitgliedschaft wünscht.

6. Welche Rechte habe ich als Betroffener?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung ihrer Daten (Art. 17 DS-GVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie auf Datenübertragbarkeit (nach Art. 20 DS-GVO).

7. Einwilligungen und deren Widerrufbarkeit:

Für die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung weiterer personenbezogener Daten oder eine weitere Verarbeitung der von Ihnen in der Beitrittserklärung oder dem SEPA-Lastschriftmandat angegebenen Daten benötigt der Verein jeweils die schriftliche Einwilligung der Betroffenen. In einer solchen Einwilligung erklärt sich der Betroffene mit der entsprechenden (weiteren) Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einverstanden.

Einwilligungen können jederzeit von den Betroffenen uns gegenüber widerrufen werden. Die Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt rechtmäßig.

8. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde:

Gemäß Art. 77 DS-GVO können sich die Betroffenen jederzeit bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde beschweren, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt/erfolgt ist.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DS-GVO:

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen und Rechte überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.