Nachrichten aus Peru

28. Juni 2024

Ein Erdbeben der Stärke 7,0 erschüttert mitten in der Nacht die Provinz Caraveli in der Region Arequipa im Süden Perus. Zwischen 0:36 Uhr und 2:26 Uhr (Ortszeit) werden neben dem Erdstoß der Stärke 7,0 vier Nachbeben der Stärke 4,0 bis 4,6 registriert. Mindestens vierzehn Personen werden u. a. in den Ortschaften Acarí und Atiquipa leicht […]

28. Juni 2024 Read More »

26. Juni 2024

In Bolivien versucht der Generalkommandant José Zuñiga die aktuelle Regierung unter Präsident Luis Arce zu stürzen. Teile der bolivianischen Streitkräfte besetzen für mehrere Stunden die Plaza Murillo in La Paz. Nach Ernennung José Wilson Sánchez zum neuen Generalkommandanten der bolivianischen Armee zogen sich die Streitkräfte wieder zurück. Putschist José Zuñiga wurde kurz darauf verhaftet.

26. Juni 2024 Read More »

25. Juni 2024

Zwei peruanische Nichtregierungsorganisationen fordern eine Untersuchung der Proteste Ende 2022/Anfang 2023 und der damit verbundenen Polizeigewalt durch den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag. Dafür haben sie der Anklagebehörde des Gerichtshof zahlreiche Unterlagen zu den Vorfällen zwischen Dezember 2022 und Februar 2023 vorgelegt.

25. Juni 2024 Read More »

19. Juni 2024

Zwischen 2010 und heute wurden 532 Fälle sexuellen Missbrauchs an Schülerinnen zwischen 5 und 17 Jahren (zumeist Awajún) verübt durch Lehrkräfte in der Provinz Condorcanqui (Region Amazonas) im Norden Perus angezeigt. Doch von diesen hatte nur ein Bruchteil für die beschuldigten Lehrkräfte Konsequenzen: Hinzu kommen Fälle psychischer und körperlicher Gewalt sowie Fälle, die nie zur

19. Juni 2024 Read More »

05. Juni 2024

Die Kommission für außenpolitische Beziehungen des peruanischen Kongresses verabschiedet erneut eine Gesetzesänderung, die die Arbeit von Nichtregierungsorganisationen (NGOs) in Peru erschweren wird. So soll u. a. die “politische Aktivität” der NGOs stärker untersucht und im APCI-Register eingetragene NGOs bei “Verstößen” härter sanktioniert werden. Zusammen mit einigen anderen Gesetzesänderungen/Vorschlägen (seit Ende 2023) versucht die Kommission die

05. Juni 2024 Read More »

18. Mai 2024

Sogar die peruanische Presse berichtet: Christian Lindner, deutscher Finanzminister, erwägt, die Investitionen in ein soziales Radwegprojekt in Lima zu stoppen. Grund hierfür sei die wirtschaftliche Lage Deutschlands. Nun droht der Stadtverwaltung von Lima der Verlust eines millionenschweren Projektes für den Bau von alternativen Verkehrswegen. Bisher wurden in einem ersten Projekt 4,5 Mio. Euro in ein

18. Mai 2024 Read More »

Nach oben scrollen