Der Ausbruch des Unterwasservulkans bei Tonga hat massive Auswirkungen auf die südamerikanische Pazifikküste. Vermutlich aufgrund fehlender oder verspäteter Tsunami-Warnungen, starben an der Küste der peruanischen Region Lambayeque zwei Menschen.

Weiterhin führten die hohen Wellen in Folge des Vulkanausbruchs zu einem folgenschweren Ölunfall beim Entladen eines Tankers an der Rafinerie La Pampilla der Firma Repsol in Ventanilla, einem Vorort von Lima. Mittlerweile sind die Strände von Ventanilla, Santa Rosa und Ancón (inklusive des Naturschutzgebietes Ancón) von den starken Ölverschmutzungen betroffen, zahlreiche Wasservögel und Krebstiere starben.