Wer?

Seit einigen Jahren besteht eine Schulpartnerschaft zwischen dem Colegio San Martín de Porres (Acarí, Arequipa) und dem Städtischen Gymnasium Delbrück (Delbrück).

Was?

Das Städtische Gymnasium Delbrück unterstützt seine Partnerschule in Peru regelmäßig mit Spenden. Diese werden vom “Verein zur Förderung in unterentwickelten Ländern und Regionen – Pater Georg Meier / Peru” (Gründung 2001) verwaltet und nach Peru weitergeleitet. Pater Georg Meier (1932 – 2003) gründete während seiner Zeit in Peru (1993 – 2003) das Colegio San Martín de Porres.

Wie?

Der Unterhalt des Colegios San Martín de Porres wird nahezu vollständig aus Spendenmitteln finanziert, welche der “Verein zur Förderung in unterentwickelten Ländern und Regionen – Pater Georg Meier / Peru” bei seinen Aktivitäten in Delbrück und das Städtische Gymnasium Delbrück bei seiner Sponsorenwanderung sammelt. Bei dieser traditionellen Sponsorenwanderung nach Boke (Delbrück) sammeln die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen des Städtischen Gymnasiums Delbrück Spenden für ihre Partnerschule in Acari.

Das Colegio San Martín de Porres besuchen ca. 500 Schülerinnen und Schüler in Acarí, einer Ortschaft (4000 Einwohner) in der Region Arequipa, etwa 600 km südlich von Lima. Hier erhalten sie neben der klassischen Schulausbildung Zugang zu EDV-, Elektro-, Haus- und Landwirtschafts-Kursen, um nach dem Schulabschluss bessere berufliche Chancen zu haben. 2018 wurde die Schule bei einem Erdbeben schwer beschädigt, sodass einzelne Klassenräume abgerissen und neu aufgebaut werden mussten.

Was verbindet uns?

Während meiner Zeit in Arequipa werde ich das Colegio San Martín de Porres besuchen und mehr über die Partnerschaft erfahren.

zurück zum Adventskalender