Wer?

Seit 2019 besteht eine Schulpartnerschaft zwischen dem Colegio peruano alemán Max Uhle (Arequipa) und der Stiftsschule Bonn (Bonn).

Was?

Nach dem Besuch einer Lehrerin des Colegios peruano alemán Max Uhle in Bonn 2018 entwickelten sich Brieffreundschaften zwischen den Kindern beider Schulen. Nach Unterbrechung durch die Pandemie werden die Brieffreundschaften im kommenden Jahr weitergeführt.

Wie?

Die Schulpartnerschaft zwischen der Grundschule des Colegios peruano alemán Max Uhle und der Gemeinschaftsgrundschule Stiftsschule Bonn soll die sprachlichen und interkulturellen Fähigkeiten der Kinder in beiden Schulen erweitern.

So schreiben sich die Kinder gegenseitig Briefe (an der Stiftsschule Bonn gibt es Spanischunterricht, am Colegio peruano alemán Max Uhle gibt es Deutschunterricht) und schicken sich kleine Geschenke, wie z. B. Schokolade.

Nach der pandemiebedingten Unterbrechung wird es nun 2023 mit den Brieffreundschaften weitergehen. Dann soll die Partnerschaft zwischen den Schulen auch intensiver gestaltet werden.

Was verbindet uns?

Da das Colegio peruano alemán Max Uhle eine unserer Einsatzstellen für Freiwilligendienste ist, bietet diese noch recht junge Schulpartnerschaft weitere Aufgabenbereiche für unsere Freiwilligen, wie z. B. Unterstützung bei der Organisation der Brieffreundschaften oder Online-Treffen bzw. Besuche der Stiftsschule Bonn vor und nach dem Freiwilligendienst. Bisher sind dies nur erste Ideen, die wir vielleicht in den nächsten Monaten konkretisieren, erweitern und umsetzen können.

zurück zum Adventskalender